Team

Tim

Tim

Inhaber, Yogalehrer, Breathwork Coach, Life Coach

Tim ist der Gründer unseres LOFT Studios und eine wahre Inspirationsquelle. Sein unkonventioneller Werdegang begann als Maschinenbauingenieur bei Airbus Helicopters, wo er an der Entwicklung neuer Hubschrauber beteiligt war. Doch seine wahre Leidenschaft fand er in der Welt der Persönlichkeitsentwicklung. Seine Urlaube nutzte Tim für zahlreiche Weiterbildungen und Seminare in Bereichen wie NLP, Hypnose, Psych-K, Vipassana, Thetahealing und mehr.

Ein Wendepunkt in Tims Leben war das Jahr 2017, als er, angeregt durch eine innere Stimme, in einem Ashram bei Yogi Hari seine Yogalehrerausbildung absolvierte. Nur ein Jahr später, am Ende 2018, entschied er sich, seinen Job bei Airbus Helicopters aufzugeben und seinem Herzen zu folgen. Diese Entscheidung führte ihn zu weiteren Ausbildungen und tieferen Ashramaufenthalten.

Ende 2019 nahm Tims Karriere als Yogalehrer Fahrt auf. Es begann mit einer Vertretung und entwickelte sich schnell zu regelmäßigen Anfragen, die ihn schließlich zum Vollzeit-Yogalehrer machten. Nur sechs Monate nach seiner ersten Vertretung eröffnete er sein erstes Yogastudio am Hofgarten in Augsburg, zunächst unter dem Namen „THE YOGA STUDIO“.

Seine Reise führte ihn weiter zum heutigen LOFT-Studio am Rathausplatz in Augsburg. Heute ist Tim nicht nur ein leidenschaftlicher Yogalehrer, sondern auch ein Mentor, der seine Erfahrungen und Erkenntnisse gerne teilt. Er fühlt sich erfüllt und lebendig, genießt seine Arbeit und das Abenteuer, das damit einhergeht. Im LOFT-Studio will Tim anderen helfen, ihren eigenen Weg zur Selbstfindung und persönlichen Erfüllung zu gehen.

Nargiz

Nargiz

Yogalehrerin

„Es ist mir sehr wichtig, einen neugierigen Geist und ein neugieriges Herz zu bewahren und dabei zu wissen, dass ich eine Schülerin bin, nicht nur wenn ich übe, sondern immer.“ – Nargiz

Mit wohlriechenden Ölen und zartem Raumduft plant Nargiz ihre Unterrichtsstunden so, wie sie selbst gerne unterrichtet werden möchte. In ihrem Unterricht wirst du deshalb Elemente von Pranajama und Asana, Musik und Meditation sowie Hands-on-Assists finden. Dabei ist ihr wichtig, die logischen Schritte für das moderne Leben anwendbar zu machen, ohne ihre Substanz und Tradition zu verlieren. Musik spielt in Ihrem Unterricht eine bedeutende Rolle und sie liebt es, Playlists zu erstellen, die das Thema der Klasse widerspiegelt.

Die Resonanz zu ihren Klassen zeigt immer wieder, dass im Unterricht nicht nur Energie und Kraft freigesetzt werden, sondern die Schüler*innen auch in Kontakt mit sich selbst treten dürfen. Dabei steht pure Dankbarkeit im Vordergrund. „Yoga soll und darf für eigene Erfahrungen wirken.“ Nargiz

Ihre Yogalehrerausbildung hat sie in dem Heimatland des Yogas – Indien – absolviert. Es ist eine international, anerkannte Vinvasa Flow Yoga und Hatha Ausbildung mit dem weltweit angesehenen Yoga Alliance Sigel. Vinyasa Flow Yoga ist die Methode, die Nargiz gerne unterrichtet. Für sie ist die Methode die perfekte Kombination aus Kreativität und Struktur, die auf traditionell spirituellen Wurzeln in einem modernen Kontext fußen.

Peter

Peter

Yogalehrer, Meditationslehrer

Peter ist 48 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder.

Er interessiert sich sehr für alles, was mit Yoga, Meditation und Inner Engineering zu tun hat.

Abgesehen von Yoga ist Sport ein wichtiger Aspekt seines Lebens, egal ob Basketball, Volleyball, Fußball oder Schwimmen. Früher hat er Judo gemacht. Peter macht gerne Musik und spielt Gitarre und E-Bass.

Meenakshi

Meenakshi

Yogalehrerin

Yoga ist eine Reise, eine Reise zur Selbstentdeckung und zur Entdeckung deines Zwecks und zur Vereinigung mit deinem höchsten Selbst. Die wörtliche Übersetzung von ‚Yoga‘, einem Sanskrit-Begriff, ist Einheit. Die Welt des Yoga bietet uns eine einzigartige Möglichkeit, uns mit uns selbst zu verbinden.

Meenakshi hat diese Reise vor einigen Jahren begonnen und hatte das Glück, sie direkt am Ort ihrer Herkunft, Indien, zu erlernen. Sie ist hier, um dich auf dieser Reise zu begleiten.

Als Yoga Alliance zertifizierte Lehrerin hat sie die Möglichkeit, die gelernten Lektionen und Erfahrungen mit Suchenden zu teilen, was für sie unendlich lohnend ist.

Sie ist eine Hatha-Yoga-Trainerin mit traditionellen Methoden, die in spirituellen Wurzeln verankert sind. Für sie geht es mehr darum, ‚Wie man es macht‘, als ‚Was man macht‘. Yoga geht nicht um komplexe Haltungen, sondern um das Verständnis deines Körpers.

Sie freut sich darauf, dich in ihrer nächsten Yogastunde zu treffen und wünscht dir ein Leben voller Liebe, Frieden und wahrer Freude. 🙂

Nina

Nina

Yogalehrerin

In Ninas Leben ist Yoga seit etwa 2014 eine wichtige Routine, die sportliche und (noch viel wichtiger) mentale Ausgeglichenheit schafft.
„Yoga ist für mich das Austreten aus den Einflüssen um mich herum, das Realisieren dessen, was Körper und Geist im Moment gut tut und das angepasste Arbeiten mit dem, was mir eben in diesem Moment und Raum zur Verfügung steht.“
Dabei spielen Akzeptanz und Dankbarkeit eine große Rolle und wirken sich positiv auf ihren Alltag aus. Als Musikerin, Berg&Reise-Verliebte, Hobbypsychologin und Mama eines vier-Jährigen puzzlt sie ihren Alltag immer wieder neu zusammen und Yoga hilft ihr dabei gelassen und optimistisch zu bleiben.
Nach dem Abschluss ihres Umweltmanagement-Studiums, nahm sie sich zu Beginn des Jahres eine kleine Auszeit für die Yoga-Lehrer:innen-Ausbildung in Indien. Dort übte sie sich in Ashtanga- und Vinyasa-Yoga, besuchte zusätzliche Workshops für Armbalancen und Handstände, und lernte von der Geschichte und Philosphie des Yoga. Jetzt möchte sie als zugezogene Augsburgerin das Gelernte in die Praxis umsetzen.
Ihre Vinyasa-Flows sind wenn nicht von Vogelgezwitscher meistens von Musik begleitet.
Taj Shabad

Taj Shabad

Yogalehrerin

Taj Shabad ist Kundalini Yoga, Restorative Yoga und Hatha Yoga Lehrerin, Entspannungstrainerin und Aromaberaterin. Seit 2020 unterrichtet sie Kundalini Yoga und tiefgehende Entspannungsworkshops. Sie ist dankbar, diese wundervolle Technologie weitergeben zu können. Das alle Menschen ihren wahren Kern erfassen und glücklich sein können. Sie sieht ihre Aufgabe darin, Menschen zu mehr Entspannung und Bewusstsein zu verhelfen.

Nila

Nila

Breathwork Coach

Nila ist staatlich geprüfte Ergotherapeutin.

Als Kind litt sie unter vielen Schmerzen und lernte durch Schmerztherapie die Kraft des Atems kennen. Im Jahr 2022 entdeckte sie Conscious Connected Breathing und spürte sofort den Ruf, dies auch anderen weiterzugeben.

Sie freut sich darauf, dir den Raum zu bieten, um dich auf deiner Reise zu dir selbst zu unterstützen.

Ramona

Ramona

Yogalehrerin

„Yoga ist für mich die Gelegenheit, den Geist durch den eigenen Körper zur Ruhe zu bringen. Entdecke, was passiert, wenn du vollkommen loslässt und dich deiner Körpererfahrung hingibst.“ – Ramona

Das Yoga, das Ramona anbietet, vereint Sanftheit und Kraft. „Slow Grow“ ist ein passendes Motto, das sich durch ihre Stunden zieht. Es gibt sowohl dem Körper als auch dem Geist genügend Zeit, in den Asanas anzukommen, sich zu entspannen und in die Erfahrung einzutauchen.

Happy Yoga!

Stefanie

Stefanie

Yogalehrerin, Kunsttherapeutin, Achtsamkeists- & Stresscoach

„Yoga war das Instrument, was mir ein Zuhause in meinem Körper geschenkt hat.“ – Stefanie

Als erfahrene Yogalehrerin, Kunsttherapeutin und Stresscoach ist Stefanie eine Expertin darin, Menschen zu helfen, sich in ihrem Körper wohlzufühlen. Yoga ist für sie nicht nur eine Methode der körperlichen Betätigung, sondern eine Möglichkeit, Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden. Stefanie bringt die Kraft der Asanas und die Leichtigkeit des Atems in ihre Stunden ein, um ein ganzheitliches Yogaerlebnis zu schaffen. Tauche ein in ihre inspirierende Welt des Yoga und entdecke, wie du durch Bewegung und Achtsamkeit zu einem ausgeglichenen und erfüllten Leben gelangen kannst.

Michael

Michael

Yogalehrer, Masseur

Willkommen auf Michael’s Yogareise.

Namaste! Michael teilt gerne seine persönliche Reise und Leidenschaft für Yoga.

Von seiner Kindheit an begleiteten ihn Schmerzen, insbesondere in den Gelenken, mit Diagnosen wie Morbus Scheuermann und drohender Arthrose im Knie. Jahrzehntelang kämpfte er sich durch verschiedene Therapien, von Massagen über Injektionen bis hin zur Physiotherapie. Mit 25 Jahren stand sogar eine Operation im Raum.

Die entscheidende Wendung kam während eines Aufenthalts in Costa Rica, als er seine erste Yogastunde erlebte. In diesem transzendentalen Moment fand er eine schmerzfreie Realität, die ihn dazu inspirierte, Yoga in sein Leben zu integrieren.

Zurück in Deutschland begann seine eigene Yogareise. Jahr für Jahr verbesserte sich nicht nur sein körperlicher Zustand, sondern er entdeckte auch, dass der Schmerz ein lehrreicher Begleiter war. Ohne ihn hätte er niemals sein Sportstudium absolviert oder seine Ausbildung zum Yogalehrer gemacht.

Seit 7 Jahren unterrichtet Michael Yoga und legt dabei besonderen Wert darauf, dass jeder, unabhängig von Alter, Geschlecht oder körperlichen Einschränkungen, daran teilnehmen kann. Seine Praxis integriert Atemübungen, Meditation, Körperstellungen, Mantras, Klänge und alles, was ihm auf seinem Weg der Heilung geholfen hat.

Michael lädt herzlich dazu ein, gemeinsam die transformative Kraft des Yoga zu entdecken. Egal, wo man in seiner Reise steht, es gibt immer Raum für Heilung und Wachstum.

Luisa

Luisa

Yogalehrerin

Seit 2021 hat Yoga einen festen Platz in Luisas Leben gefunden und dient ihr seither als emotionaler Ausgleich. „Wenn irgendetwas in mir im Ungleichgewicht ist – ab auf die Matte und danach fühlt sich das Ganze schon anders an. Yoga ist mein Anker, wenn mein Inneres in Unruhe ist.“

Im Jahr 2023 absolvierte sie eine Power-Vinyasa-Ausbildung. Trotz ihrer Liebe zum Vinyasa schlägt ihr Herz jedoch vor allem für Yin-Yoga. Aus diesem Grund entschied sie sich 2024, ihr Repertoire um eine Yin-Ausbildung zu erweitern. „Man kommt einfach tiefer – körperlich und emotional.“

Diese beiden Stile verschmilzt sie nun zu sanften Flows, die Körper und Geist in Einklang bringen. Durch den Einsatz ätherischer Düfte und sanfter Korrekturen schafft sie eine Atmosphäre der Achtsamkeit und des Wohlbefindens.

Darüber hinaus widmet sie ihre Zeit dem Coaching und Conscious Connected Breathwork und interessiert sich sehr für Psychologie und Fremdsprachen.